Maja Ilisch

Maja Ilisch

© Foto: Fotografin Anna Wawra


Aktuelle Projekte:

• Die Spiegel von Kettlewood

• Die Fälschertrilogie



Die Autorin im Netz:

Auorenwebsite

Elomaran

Tintenzirkel

Facebook

Twitter

Instagram

Kurzvita

Maja Ilisch, geb. 1975 in Dortmund, studierte Öffentliches Bibliothekswesen an der FH Köln und absolvierte im Anschluss daran eine Ausbildung zur Fachbuchhändlerin (IHK). Sie war unter anderem als Autorin für die TV-Serien „Richterin Barbara Salesch“ (SAT1) und „Das Familiengericht“ (RTL) tätig. Die phantastische Hörspielreihe „Die Legende von Mythrâs“ (2010/2011 bei Hörplanet, Osnabrück) wurde von ihr mitkonzipiert, zwei Folgen auch von ihr verfasst.


Nach mehreren Stationen in Buchhandel, Verlags- und Bibliothekswesen lebt und arbeitet Maja Ilisch nunmehr als freie Autorin mit ihrem Mann in Stolberg. Neben der Website ihres Engelsfantasy-Zyklus „Die Chroniken der Elomaran“ betreibt sie das von ihr gegründete Fantasy-Autorenforum Tintenzirkel. Im Frühjahr erscheint Band 2 ihrer „Neravalsage“ (Das gefälschte Herz) bei Klett-Cotta.


Veröffentlichungen:

  • Die Neravalsage, Band 1: Das gefälschte Siegel, Klett-Cotta, 2018
  • Die Spiegel von Kettlewood, Knaur Fantasy, 2018
  • Geigenzauber. Carlsen impress, 2013
  • Das Puppenzimmer. dotbooks, 2013